Repertoire

  • L. van Beethoven:
    Sinfonie Nr. 9

    op. 125

  • L. van Beethoven:
    Missa solemnis

    op. 123

  • L. van Beethoven:
    Messe in C-Dur

    op. 86

  • L. van Beethoven:
    Christus am Ölberge

    op. 85

  • Alban Berg:
    Lulu

    Alwa

  • Georges Bizet:
    Carmen

    Don José

    Hörprobe

  • Benjamin Britten:
    War Requiem

    op. 66

  • Benjamin Britten:
    The Rape of Lucretia

    Male Chorus

  • Claude Debussy:
    Pelléas et Mélisande

    Pelléas

  • Antonin Dvorak:
    Requiem

    op. 89

  • Antonin Dvorak:
    Die Geisterbraut

    op. 69 (tschechisch)

  • Antonin Dvorak:
    Rusalka

    Prinz (tschechisch)

  • Zdenek Fibich:
    Der Sturm

    Fernando (tschechisch)

  • Michail Glinka:
    Ruslan und Ludmilla

    Finn (russisch)

  • Charles Gounod:
    Faust (Margarethe)

    Faust

  • Joseph Haydn:
    Harmoniemesse

    Hob. XXII: 14

  • Joseph Haydn:
    Die Jahreszeiten

    Hob. XXI: 3

  • Joseph Haydn:
    Die Schöpfung

    Hob. XXI: 2

  • Joseph Haydn:
    Missa in Angustiis/Nelsonmesse

    Hob. XXII: 11

  • Joseph Haydn:
    Theresienmesse

    Hob. XXII: 12

  • Arthur Honegger:
    Le Roi David

    (franz./deutsch)

  • Leos Janacek:
    Jenufa

    Laca (tschechisch)

  • Franz Lehar:
    Das Land des Lächelns

    Su Chong

  • Theo Loevendie:
    Esmée

    Max

    Hörprobe

  • Frank Martin:
    In terra pax

    (franz.)

  • Luca Martin:
    Motorismen

    für Saxophon in Es, 1990

    Uraufführung: 1990; Musik-Akademie Basel

    Dauer: 3 Minuten

  • Luca Martin:
    Ostho

    for harp solo, 1989

    Uraufführung: 2004; Kunsthalle Bielefeld
    Harfe: Sylvia Gottstein

    Dauer: 5 Minuten

  • Luca Martin:
    Meditation

    für Violine solo und Tonband ad lib., 19821983

    Uraufführung: 1983; Musik-Akademie Basel
    Violine: Luca Martin

    Dauer: 9 Minuten

  • Luca Martin:
    excerpt_23/excerpt_24

    for violin solo, 2012

    Dauer: 6 Minuten

  • Luca Martin:
    Air

    für 7 Bambusruten und Violoncello solo, 1984

    Uraufführung: 1987; Musik-Akademie Basel

    Dauer: 7 Minuten

  • Luca Martin:
    Missa de homine

    für Soli, Chor und Orchester, 2015/2016

    Texte:
    Elisabeth Wandeler-Deck, Sophokles,
    S. Rotenberg, F. Nietzsche, M. Schmidt-Salomon, W. Shakespeare, Lukrez

    I homo de homine
    II memorandum
    III ecce homo
    IV credo in hominem
    V amor sanctus
    VI nihil
    VII homo sapiens

    Orchesterbesetzung:
    Holz 1-2-2-2
    Blech: 2-2
    Schlagwerk (2 Musiker)
    Klavier
    Streicher: 3-3-2-2-2

    Uraufführung: 28./29.5.2016
    Martinskirche Basel
    Cantate Basel
    Dirigent: Tobias von Arb
    Ensemble musica mundana

    Dauer: 38 Minuten

    Blick in die Partitur

    Hörprobe

  • Luca Martin:
    room_7

    für Streichquartett, 2008

  • Luca Martin:
    re-form-cycled

    for orchestra and baritone ad lib., 2017

    Mendelssohn’s “Reformation” Symphony recycled and transformed; underlaid with a quote of William Shakespeare.

    Orchesterbesetzung:
    Holz 2-2-2-2 (2. Fg. auch Kfg.)
    Blech: 2-3-2
    Timp.
    Bariton ad lib.
    Streicher

    Dauer: 5 Minuten

    Blick in die Partitur

  • Luca Martin:
    süs

    für 6 Spieler, 2010

    Flöte in G, Kontrafagott, Cymbales antiques, Harfe, Violine, Violoncello

    Dauer: 3 Minuten

  • Luca Martin:
    notes4strings

    for violin solo, 2015

    gewidmet: Andreas Kunz

    Uraufführung: 15.1.2017 (Teil I und III)
    Haus Martin Dornach
    Violine: Andreas Kunz

    Dauer: 6 Minuten

    Blick in die Partitur

  • Luca Martin:
    nihil

    für gemischten Chor , 2013

    Text:
    Titus Lucretius Carus
    aus: De rerum natura

    SSAATTBB, a cappella

    Uraufführung: 10. Februar 2015, Stefaniensaal Graz
    Vokalforum Graz

    Dauer: 4 Minuten

  • Luca Martin:
    2 Sätze für Streichquartett

    1981

    Uraufführung: 1981; Musik-Akademie Basel
    Violine: Willi Zimmermann
    Violine: Dagny Wenk-Wolff
    Viola: Martin Eckerlin
    Cello: Tobias Moster

    Dauer: 8 Minuten

  • Luca Martin:
    2 Lieder

    für Mezzosopran/Bariton und Klavier (Sprecher), 2013

    1. Sternennacht über der Rhône
    2. Der Sämann

    Text:
    Vincent van Gogh

    Uraufführung: 20. Oktober 2013
    Hans-Huber-Saal Basel
    Mezzosopran: C. Metz
    Klavier: R. Reichenbach

    Dauer: 5 Minuten

    Hörprobe

  • Luca Martin:
    death dances4all

    for chamber orchestra, 2016

    9/11 jumpers
    beheaded
    gassed
    exit

    Orchesterbesetzung:
    Holz 2-2-2-2
    Blech: 2-2-1-1
    Schlagwerk (2 Musiker)
    Streicher: 6-6-4-4-2

    Uraufführung: 16.2.2017; Theater Basel
    Kammerorchester Basel
    Leitung: Frank Ollu

    Die 4 Orchesterstücke standen im Finale des ersten Basel Composition Competition 2017

    Dauer: 17 Minuten

    Blick in die Partitur

  • Luca Martin:
    jo-jon

    3 Opernszenen, 2009

    Fantastische Oper (frei nach Euripides)
    Idee und Libretto von Luca Martin

    Personen:
    Jo (Tenor)
    Reiseleiterin (Mezzosopran)
    Pythia (Countertenor)
    Touristinnen (Frauenchor)
    Violine Solo
    Bassklarinette
    Akkordeon
    15 Violinen
    Schlagzeug

    Uraufführung: Imprimerie Basel (2009)

    Dauer: 35 Minuten

  • Jules Massenet:
    Werther

    Werther

  • Felix Mendelssohn:
    Elias

    op. 70

  • Felix Mendelssohn:
    Die erste Walpurgisnacht

    op. 60

  • Felix Mendelssohn:
    Paulus

    op. 36

  • Felix Mendelssohn:
    Lobgesang

    op. 52

  • W. A. Mozart:
    Don Giovanni

    Don Ottavio

  • W. A. Mozart:
    Requiem

    KV 626

  • W. A. Mozart:
    Idomeneo

    Idomeneo

  • W. A. Mozart:
    Die Zauberflöte

    Tamino

  • W. A. Mozart:
    Die Entführung aus dem Serail

    Belmonte

  • W. A. Mozart:
    Missa Brevis in B

    KV 275 (272 b)

  • W. A. Mozart:
    Orgelsolomesse in C-Dur

    KV 259

  • W. A. Mozart:
    Spatzenmesse

    KV 220 (196 b)

  • W. A. Mozart:
    Krönungsmesse

    KV 317

  • W. A. Mozart:
    Missa in c-moll

    KV 427

  • W. A. Mozart:
    Missa Brevis in D

    KV 194 (186 h)

  • Jacques Offenbach:
    Les Contes d'Hoffmann

    Hoffmann

  • Carl Orff:
    Carmina Burana

  • Giacomo Puccini:
    Messa di Gloria

  • Gioachino Rossini:
    Petit messe solennelle

  • Franz Schmidt:
    Das Buch mit sieben Siegeln

    Johannes

  • D. Schostakowitsch:
    Lady Macbeth von Mzensk

    Sergej

  • Robert Schumann:
    Genoveva

    Golo

  • Johann Strauss:
    Die Fledermaus

    Gabriel von Eisenstein

  • Richard Strauss:
    Arabella

    Matteo

  • Richard Strauss:
    Capriccio

    Flamand

  • Michael Tippett:
    A Child of Our Time

  • P. I. Tschaikowsky:
    Eugen Onegin

    Lenski

  • Giuseppe Verdi:
    Othello

    Cassio

  • Giuseppe Verdi:
    Rigoletto

    Duca di Mantova

  • Giuseppe Verdi:
    Requiem

  • Giuseppe Verdi:
    La Traviata

    Alfredo

  • Richard Wagner:
    Tannhäuser

    Walter von der Vogelweide

  • Richard Wagner:
    Die Meistersinger von Nürnberg

    Walther von Stolzing

  • Richard Wagner:
    Der fliegende Holländer

    Erik

  • Carl Maria von Weber:
    Der Freischütz

    Max

  • A. von Zemlinsky:
    Der Kreidekreis

    Pao

  • A. von Zemlinsky:
    Der König Kandaules

    Kandaules